Charanyca ferruginea

 (Rusina ferruginea)

(Esper, 1785)

Dunkle Waldschatteneule

 

Noctuidae: Xyleninae

(Eulen)

 

Der 1. Falter wurde bestimmt von Uwe Geulen im Lepiforum 1 am 07. 09. 2011. Vgl. http://www.lepiforum.de/cgi-bin/forum2010.pl?read=66530 

 

 

Flügelspannweite: 32 - 40 m

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist braun. Sie besitzt eine dünne, weisse nach hinten verschwindende Rückenlinie. Beidseitig oberhalb der Stigmata befindet sich je eine dunkle Linie. Der Kopf ist dunkelbraun. Die Raupen leben von August - Mai (mit Überwinterung). 

   

Puppe: Die Puppe ist orangerot und hat dunkle Segmenteinschnitte.

 

Überwinterung: als Raupe

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Rumex acetosa (Sauerampfer), Rubus idaeus (Himbeere), Linaria vulgaris (Gew. Leinkraut), Plantago major (Breit-Wegerich)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Ende Mai - Ende August

Raupenzeit September - April

Falter dämmerungs- und nachtaktiv

Männchen haben stark gekämmte Fühler. Sie sind grösser als die Weibchen.

 

Lebensraum:mässig frische bis feuchte, sonnige bis schattige Lebensräume wie Wälder, Gebüsche, Waldränder, Waldschneisen, Waldwege, Bachufer, Siedlungsräume, Gärten, Streuobstwiesen, Friedhöfe (aus G. Ebert).

 

Höhenverbreitung: planar - montan

 

Gesamtverbreitung: Eurasiatisch

 

Fundmeldungen aus der Schweiz CSCFhttps://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32661&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&data=on&year=2000

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH BE Hasliberg 

Bild 2: CH VS Goppenstein Bahnhof 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.