Gortyna flavago

([Denis & Schiffermüller], 1775) 

Kletteneule

Frosted Orange

 

Noctuidae: Xyleninae

 

(Eulen)

Flügelspannweite: Die Grösse des Falters kann sehr variieren (G. Ebert Bd. 7, S. 76) 

 

Raupe: Die Raupe ist hell, fast durchscheinend weisslich-beige und besitzt schwarze Punkte. Am Nacken befindet sich ein schwarzes Schild. Der Kopf ist hellbraun. Die Raupe lebt im Inneren von Pflanzenstängeln. Sie lebt von April - Juli.

 

Puppe: Die Puppe ist länglich und rötlichbraun. 

 

Überwinterung: als Ei 

 

Nahrungspflanzen der Raupe: verschiedene Pflanzen, wobei die Raupe offenbar die Grosse Klette (Arctium lappa), Brennnessel, Wasserdost und Baldrian bevorzugen soll (G. Ebert Bd. 7, S. 78)

 

Wissenswertes:

Flugzeit Anfang August - Mitte Oktober, wobei die Flugzeit auch früher beginnen und später enden kann (G. Ebert Bd. 7, S. 77)

Das Aussehen der Falter ist variabel in der Farbe.

 

Ähnliche Arten: keine

 

Lebensraum: verschieden: Waldlichtungen, Waldränder, feuchte Hochstaudenflurengebiete, aber auch trockene Standorte, Strassenböschungen, Bahndämme, Niedermoore, Siedlungsbereiche; kollin - montan

 

Gesamtverbreitung: Eurasiatisch

Anmerkung: Der fotografierte Falter wurde am Licht bei einem Buchen-Mischwaldrand gefunden.

 

Fundmeldungen aus der Schweiz CSCFhttps://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32374&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&data=on&year=2000

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

         Links:

         http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Gortyna_Flavago

         http://www.euroleps.ch/seiten/s_art.php?art=noct_flavago

 

Literatur: Fauna Helvetica LEPIDOPTERA Noctuidae - Pantheidae - Nolidae (Hans-Peter Wymann, Ladislaus Rezbanyai-Reser, Max Hächler)  

 

Update  18. 01. 2017