Noctua janthina

([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)

Janthina Bandeule

 

Noctuidae: Noctuinae

(Eulen)

 

 

Achtung: verwechslungsträchtige Art. Kann mit Noctua janthe verwechselt werden.

 

 

Flügelspannweite: 36 - 44 mm (Männchen sind im Durchschnitt etwas kleiner als Weibchen)

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist hellbeige. Sie besitzt ein dunkelbraunes Zeichnungsmuster. Die erwachsene Raupe ist nachtaktiv. Die Raupen leben von September - Mai (mit Überwinterung).

  

Ei: Das Ei ist glänzend weiss und  rund. Es wird in Eispiegeln abgelegt. 

 

Puppe: Die Puppe ist glänzend rot. Die Segmenteinschnitte sind dunkler.

 

Überwinterung: als Raupe

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Populus alba (Silberpappel), Urtica dioica (Brennnessel), Lonicera xylosteum (Rote Heckenkrische)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Ende Juni - Mitte September

Falter dämmerungs- und nachtaktiv

Verwechslungsträchtige Art: Noctua janthina und Noctua janthe können anhand der Vorderflügeloberseite nicht unterschieden werden.

 

Lebensraum: Waldlichtungen und Waldwege in Laub- und Mischwäldern, Waldränder, Gebüschregionen, Bahndämme, Uferzonen von Gewässern, Siedlungsräume, Gärten

 

Höhenverbreitung: planar - montan

 

Gesamtverbreitung: Mediterran-asiatisch

 

Fundmeldungen aus der Schweiz CSCF: https://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32537&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&data=on&year=2000

 

  

 

Fundort

CH BE Hasliberg

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

Links:

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Noctua_Janthina

http://de.wikipedia.org/wiki/Janthina-Bandeule

http://ukmoths.org.uk/show.php?bf=2110a

http://www.euroleps.ch/seiten/s_art.php?art=noct_janthina

 

 

Literatur: Fauna Helvetica LEPIDOPTERA Noctuidae - Pantheidae - Nolidae (Hans-Peter Wymann, Ladislaus Rezbanyai-Reser, Max Hächler) 

 

Update 18. 01. 2017