Micropterigidae

(Urmotten)

 

                                              Micropteryx allionella

 

 

Micropterigidae (Urmotten) 

 

Bei den  Urmotten (Micropterigidae) handelt es sich um die primitivste Unterordnung der Schmetterlinge. Die Falter sind sehr klein mit einer Flügelspannweite von 7 - 15 mm. Die Tiere haben eine langgestreckte Körperform. Die Flügel sind länger als breit und oft metallisch glänzend. Die Falter haben einen ausgeprägten Haarschopf auf dem Kopf. Diese Schmetterlinge haben keinen Saugrüssel sondern Kauwerkzeuge im Mund.  

 

Weitere Informationen siehe auch unter

http://de.wikipedia.org/wiki/Urmotten

 

 

 

Weltweit gibt es ca 100 Arten Micropterigidae.

In ganz Europa gibt es 47 Arten Micropterigidae.

In Mitteleuropa gibt es 15 Arten Micropterigidae.

In der Schweiz gibt es 13 Arten Micropterigidae.

 

(Diese Homepage enthält 2 Arten.)

 

Zur Ansicht der Fotos und Informationen auf rechte Navigationsleiste klicken.

 

Die Auflistung der Arten erfolgt nach

http://lepiforum.eu/cgi-bin/lepiwiki.pl?Micropterigidae

 

(Familie, Unterfamilie und ev. Tribus sind bei den Arten im Titel aufgeführt.)


Die Textangaben stammen aus eigenen Beobachtungen, Literaturbüchern und Internetseiten.

 

Update 13. 01. 2015