Gelechiidae

(Palpenmotten)

 

Syncopacma
Syncopacma

Gelechiidae

 

Die Gelechiidae sind kleine, schmale  Falter. Ihre Flügelspannweite erreicht oftmals kaum 20 mm. Die Vorderflügel sind länger als breit. Viele Falter besitzen metallisch glänzende Flecken und lange Fransen an den Flügeln. Ihr Aussehen ist äusserst variabel. So gibt es unscheinbare braune Tiere. Andere wiederum sind bunt und stark gemustert. Ein untrügliches Kennzeichen sind die langen Palpen am Kopf.

 

Die Raupen der Gelechiidae sind im Aussehen und in der Farbe sehr unterschiedlich. Viele besitzen Rückenstreifen, andere wiederum kleine schwarze Punkte. Es wurden erst relativ wenig Raupen gefunden oder gezüchtet.

 

 

Die Gelechiidae enthalten folgende Unterfamilien und Triben:

 

Unterfamilie Gelechiinae

   Tribus Apatetrini 

   Tribus Anomologini 

   Tribus Teleiodini 

   Tribus Gelechiini

   Tribus Gnorimoschemini 

   Tribus Anacampsini

   Tribus Chelariini  

 

Unterfamilie Dichomeridinae

 

Unterfamilie Pexicopiinae 

 

 

Weltweit soll es ca 4600 Arten geben (Wikipedia).

In Europa sind 807 Arten und Unterarten beschrieben (Wikipedia).

In der Schweiz gibt es ca 254 Arten, wovon drei fraglich sind.

 

(In dieser Homepage ist 1 Art enthalten.)

 

Zur Ansicht der Fotos und Informationen auf rechte Navigationsleiste klicken.

 

Die Auflistung der Familien, Unterfamilien, Triben  und Arten erfolgt nach

http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Gelechiidae

 

(Familie, Unterfamilie und ev. Tribus sind bei den Arten im Titel aufgeführt.)

 

Update 25. 06. 2014