Athrips mouffetella

(Linnaeus, 1758)

 

 

 

Gelechiidae: Dichomeridinae

Palpenmotten

 

Für Falter- und Puppenansicht siehe Link (unten) im Lepiforum.

 

 

Die Raupe lebt in einem Seidengespinst. Bei Störung zieht sie sich schnell ins Gespinst zurück. Mit dem Austrieb der Knospen bohrt sie sich in diese hinein, wo sie dann frisst. Später spinnt sie sich in den jungen Blättern ein. Mit zunehmendem Wachstum der Raupe und der Blätter wird auf der Blattunterseite ein Gespinstgehäuse angefertigt. Von hier aus begibt sich die Raupe an die Nachbarblätter zur Nahrungsaufnahme.

 

Puppe: Zur Verpuppung fertigt sich die Raupe einen Kokon aus Krümmeln an. Die Verpuppung findet an einem Stängel statt.

 

Flugzeit: ab Mai

 

Überwinterung: vermutlich als Ei oder Jungraupe.

 

Lebensraum: Die Raupe wurde in einem Buchen-Mischwald (Cephalantera fagenion) gefunden.

 

Nahrungspflanze: Fund auf Lonicera xylosteum.

 

Ähnliche Art: keine bekannt.

 

 

 

Links: http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Athrips_Mouffetella

 

 

Update: 23. 02. 2020