Syncopacma patruella

 

(Mann, 1857)  

 

 

Gelechiidae: Unterfamilie Gelechiinae: Tribus Anacampsini

 

(Palpenmotten)

 

Flügelspannweite: 13 - 15 mm

 

Flugzeit: Mai - August

 

Raupe: Die Raupe ist rot und besitzt ein schwarzes Nackenschild. Sie lebt meist eingesponnen zwischen den Blättern der Nahrungspflanze.

 

Nahrungspflanze: Raupenfund an Hippocrepis comosa zusammen mit der Raupe von Polyommatus bellargus.

 

Puppe: Die Verpuppung erfolgt am Boden oder zwischen Blättern in einem Gespinst (Schmid, J.).

 

Wissenswertes: Die vielen Syncopacma-Arten sind ohne Raupenzucht oder GU nicht mit absoluter Sicherheit bestimmbar!

 

Lebensraum: Bevorzugt in gebirgigen Gegenden, auf trockenen Waldlichtungen, an steinigen Strassenböschungen und auf mageren Alpweiden auf Kalk (Schmid, J.).

Fund der Raupen an sonniger, südexponierter Stelle, wo sich jeweils auch die Falter aufhalten.

 

Verbreitung: in weiten Teilen Europas verbreitet, streckenweise aber fehlend (Schmid, J.).

 

 

Fundstelle

CH BE Hasliberg

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

 

 

Links: 

http://www.lepiforum.de/1_forum_2019.pl?page=1;md=read;id=39954

http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Aproaerema_Patruella

 

Literatur:

Schmid, J. (2019): Kleinschmetterlinge der Alpen; Haupt Verlag  

 

 

Update 03. 04. 2021