Xestia c-nigrum

(Linnaeus, 1758)

Schwarzes C

 

Noctuidae: Noctuinae

(Eulenfalter)

Bestimmung von Falter 1 durch Leo Kuzmits per E-mail vom 06. 12. 2010.

 

 

Flügelspannweite:  35 - 45 mm

 

Raupe: Die Farbe der Raupe ist im Jugendstadium grün. Die erwachsene Raupe besitzt eine graubraune bis olivbraune Farbe mit hellen Seitenstreifen und rechts und links dem Rücken entlang  kurze schwarze Striche. Die Raupen leben von Juni - Juli und von September - April (mit Überwinterung). 

 

Puppe: Die Verpuppung findet in einer Erdhöhle statt.

 

Ei: Die Eier wurden in einer Nacht im obersten Stockwerk an die Fensterscheibe geheftet. Es dürfte sich um den gesamten Eivorrat handeln, da mehrere Gelege (ein grosses und zwei kleinere) zu finden waren. Nach ungefähr 14 Tagen schlüpften die ersten Räupchen. Am nächsten Morgen waren sämtliche Eier leer. und die Räupchen verschwunden. 

 

Überwinterung: als Raupe

 

Nahrungspflanzen der Raupe: die Raupe lebt polyphag an verschiedenen Pflanzen u. a. an Molinia spec. (Pfeifengras), Deschampsia flexuosa (Geschlängelte Schmiele) Stellaria media (Vogelmiere), Clematis spec. (Waldrebe), Rubus fruticosus (Brombeere), Alchemilla spec. (Frauenmantel), Prunus spinosa (Schlehe), Epilobium (Weidenröschen), Priumula (Schlüsselblume), Galium spec. (Labkraut), Verbascum thapsus (Kleinblütige Königskerze) Plantago lanceolota (Spitzwegerich), Achillea millefolium (Schafgarbe), Centaurea spec. (Flockenblume), Cichorium endivia (Endivie), Taraxacum (Löwenzahn)  (vgl. G. Ebert Bd. 7, S. 447)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mai - Juli und Ende Juli/Anfang August bis Oktober

2 Generationen (ev. 3)

Falter nachtaktiv

 

Ähnliche Arten: keine

 

Lebensraum: in allen Gebieten; vom Flachland bis in die subalpine Zone; in Laub- und Mischwäldern, in Waldlichtungen, an Waldrändern, an Strassen- und Wegrändern, in Brachflächen, an Böschungen, in Felsfluren und Geröllhalden, in Steinbrüchen, sogar in Gartenbeeten und Gemüsekulturen.

 

Gesamtverbreitung: Kosmopolit

 

Fundmeldungen aus der Schweiz CSCF: https://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32733&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&data=on&year=2000

 

 

 

Fundort

CH BE Hasliberg

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

Links:

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Xestia_C-Nigrum

http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzes_C

http://www.pyrgus.de/Xestia_c-nigrum.html

http://www.schmetterling-raupe.de/art/c-nigrum.htm

http://ukmoths.org.uk/show.php?bf=2126

 

Literatur: Fauna Helvetica LEPIDOPTERA Noctuidae - Pantheidae - Nolidae (Hans-Peter Wymann, Ladislaus Rezbanyai-Reser, Max Hächler)  

 

Update 25. 09. 2020