Xanthia citrago

(Linnaeus, 1758)

Linden-Gelbeule

 

Noctuidae: Hadeninae

(Eulenfalter)

 

 

Flügelspannweite: 28 – 33 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist auf dem Rücken und an den Seiten grau meliert. Sie besitzt eine gräuliche bis weisse Unterseite. Dorsal und lateral sind dunkle Flecken vorhanden. Der Kopf ist dunkel, ebenso die Vorderfüsse. Die Bauchfüsse und die Nachschieber sind weisslich bis grau. Die Raupen leben von April - Juni.

 

Die jungen Raupen fressen an den Blattknospen, die älteren an den Blättern. Die Raupen findet man im Mai zwischen zusammen gesponnenen Blättern. Zum Fressen werden diese Gehäuse verlassen.

  

Ei: Das Weibchen legt die Eier an die Knospen der Zweigspitzen.

 

Puppe: Die Verpuppung findet in einem Gespinst in der Laubstreu oder in der Erde statt.

 

Überwinterung: als Ei

 

Nahrungspflanze der Raupe: Tilia (Linde)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Herbst 

 

Lebensraum: in Wäldern, Pärken und Vorstadtgebieten; kollin - montan

 

Gesamtverbreitung: Mediterran - vorderasiatisch

 

Fundmeldungen aus der Schweiz CSCFhttps://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32719&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&data=on&year=2000

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH BE Hasliberg

Bild 2: CH BE Brienzersee Iseltwald, Autoparkplatz

 

 

Links:

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Xanthia_Citrago

http://ukmoths.org.uk/show.php?bf=2271

http://www.pyrgus.de/Xanthia_citrago.html

 

Literatur: Fauna Helvetica LEPIDOPTERA Noctuidae - Pantheidae - Nolidae (Hans-Peter Wymann, Ladislaus Rezbanyai-Reser, Max Hächler)  

 

Update  18. 01. 2017