Euclidia glyphica

(Linnaues, 1758)

Braune Tageule

 

Noctuidae: Catocalinae

(Eulenfalter)

 

Flügelspannweite: 25 – 30 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist ca 40 mm lang. Sie hat drei Bauchbeinpaare, von denen das erste etwas kleiner ist. Die Grundfarbe ist gelbbraun. Die Raupe besitzt feine, dunkle Länggstreifen und helle Seitenbinden. Die Raupen leben von Juni - Juli und August - Oktober.

 

Ei: Das Weibchen legt die Eier reihenweise auf die Blätter der Nahrungspflanze, gelegentlich auch an trockene Grasblätter ab.

 

Puppe: Die Verpuppung erfolgt am Boden.

 

Überwinterung: als Puppe

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Medicago sativa (Luzerne), Lotus corniculatus (Gew. Hornklee), Vicia cracca (Vogelwicke) Trifolium pratense (Rotklee), Lathyrus pratensis (Wiesenplatterbse), Hippocrepis comosa (Hufeisenklee)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Anfang April - Ende Juli

Meist 2 Generationen

Falter tagaktiv

 

Ähnliche Arten: keine

 

Lebensraum: in trockenem und feuchtem Gelände, auf Moorwiesen, in blütenreichen Bergwiesen und auf Trockenrasen; kollin - subalpin.

 

Gesamtverbreitung: Eurasiatisch

 

Fundmeldungen aus der Schweiz CSCF: https://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32343&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&data=on&year=2000

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH Luzern

Bild 2: CH BE Hasliberg

Bild 3: CH VS Schallberg

Bild 4: CH VS Ravoire 1170 m

Bild 5: CH OW Giswil Usser Allmend 492 m

Bild 6: CH ZG Maschwander Allmend bei Mühlau 

 

 

Links:

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Euclidia_Glyphica

http://www.euroleps.ch/seiten/s_art.php?art=noct_glyphica

http://de.wikipedia.org/wiki/Braune_Tageule

 

Literatur: Fauna Helvetica LEPIDOPTERA Noctuidae - Pantheidae - Nolidae (Hans-Peter Wymann, Ladislaus Rezbanyai-Reser, Max Hächler)

 

Update 09. 05. 2017