Heliothis peltigera

([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)

Bilsenkrauteule

 

Noctuidae: Heliothinae

(Eulenfalter)

 

Überwinterung: in Mitteleuropa wahrscheinlich nicht möglich. 

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Atropa bella-donna (Tollkirsche), Calendula (Ringelblume), Ononis (Hauhechel), Senecio (Greiskraut) und verschiedene Gemüsearten. 

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mai - September

Die Imagines können im Aussehen variieren.

 

Heliothis peltigera ist ein gelegentlicher Zuwanderer in Mitteleuropa. Man nimmt an, dass er mit dem Saharawind zuwandert. Die Anzahl der zugewanderten Falter variiert von Jahr zu Jahr. Vgl. auch die Seite Wanderfalter.

 

Ähnliche Art: Helicoverpa armigera

 

Lebensraum: in der Schweiz in verschiedenen Lebensräumen, so z.B. Wiesen, Weinberge, Waldränder, Gärten

 

Gesamtverbreitung: Paläosubtropisch

 

Fundmeldungen aus der Schweiz CSCFhttps://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32408&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&data=on&year=2000

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH VS Salgesch im Weinberg

Bild 2: CH BE Hasliberg in Naturwiese

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

Links:

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Heliothis_Peltigera

http://www.euroleps.ch/seiten/s_art.php?art=noct_peltigera

http://de.wikipedia.org/wiki/Heliothis_peltigera

http://www.schmetterling-raupe.de/art/peltigera.htm

http://www.pyrgus.de/Heliothis_peltigera.html

 

Literatur: Fauna Helvetica LEPIDOPTERA Noctuidae - Pantheidae - Nolidae (Hans-Peter Wymann, Ladislaus Rezbanyai-Reser, Max Hächler)  

 

Update 18. 01. 2017