Diachrysia chryson

(Esper, 1789)

Wasserdost-Goldeule

The Scarce Burnished Brass

 

 

Noctuidae: Plusiinae

(Eulen)

Flügelspannweite: 44 -55 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist grasgrün. Sie besitzt einen weissen Seitenstreifen. Auf dem Rücken befindet sich eine feine, weisse Musterung. Die Raupe hat zudem dünne Haare. Die Bauchfüsse sind reduziert.  Die Raupen leben von August - Mai (mit Überwinterung). 

 

Überwinterung: als Raupe 

 

Nahrungspflanzen der Raupe: G. Ebert Bd. 6: Eupatorium cannabinum (Wasserdost)

Wissenswertes:

Flugzeit Juni - August (in südlichen Gebieten bis Oktober)

Falter nachtaktiv

 

Lebensraum: eher frische bis feuchte Habitate. (Wikipedia Moor- und Ufergebiete)

Anmerkung: Fund des Falters in einem Hochstaudengebiet an einer sonnigen Strasse am Schatten auf Esche sitzend.

 

Höhenverbreitung: Kollin - montan

 

Verbreitung: Süd-England, weite Teile Mitteleuropas, Nord-Spanien bis Japan (Wikipedia) 

 

Fundmeldungen aus der Schweiz CSCF: https://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32277&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&data=on&year=2000

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

          Links:

          http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Diachrysia_Chryson

               http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserdost-Goldeule

 

Literatur: Fauna Helvetica LEPIDOPTERA Noctuidae - Pantheidae - Nolidae (Hans-Peter Wymann, Ladislaus Rezbanyai-Reser, Max Hächler)

 

 

Update 16. 01. 2017