Euplexia lucipara

(Linnaeus, 1758)

Gelbfleck-Waldschatteneule

 

Noctuidae: Hadeninae

(Eulenfalter)

 

 

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist grün und hat hinten zwei weisse Punkte und auf den Seiten je eine weisse Linie. Sie frisst vor allem nachts. Die biovoltine Art lebt im Juli/August und September/Oktober. 

  

Ei: Das Weibchen legt die Eier vorwiegend an Springkraut.

 

Puppe: Die Verpuppung findet in einer Erdhöhle statt.

 

Überwinterung: als Puppe

 

Nahrungspflanzen der Raupe: polyphag an verschiedenen Pflanzen wie: Pteridium aquilinum (Adlerfarn), Dryopteris spec. (Wurmfarnarten), Corylus avellana (Haselstrauch), Alnus glutinosa (Schwarzerle), Urtica dioica (Grosse Brennnessel), Atriplex (Melde), Clematis vitalba (Waldrebe), Impatiens-noli-tangere (Springkraut) usw.

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Anfang Mai - Ende Juli

1 Generation wahrscheinlich (ev. eine 2. unvollständige Generation)

 

Ähnliche Arten: keine

 

Lebensraum: oft an kühlen, halbschattigen Stellen oder an Waldrändern, an schattigen Bachufern, auf Waldwegen und felsigen Waldhängen, auch im Siedlungsraum; vom Flachland bis in die subalpine Stufe.

 

Gesamtverbreitung: Eurasiatisch: Europa bis China und Japan.

 

Fundmeldungen aus der Schweiz CSCFhttps://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32349&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&data=on&year=2000

 

 

 

Fundort

CH BE Hasliberg

 

 

Links:

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Euplexia_Lucipara

http://www.schmetterling-raupe.de/art/lucipara.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Gelbfleck-Waldschatteneule

http://www.pyrgus.de/Euplexia_lucipara.html

 

Literatur: Fauna Helvetica LEPIDOPTERA Noctuidae - Pantheidae - Nolidae (Hans-Peter Wymann, Ladislaus Rezbanyai-Reser, Max Hächler)  

 

Update 18. 01. 2017