Tyta luctuosa

(Denis & Schiffermüller)

Ackerwinden-Trauereule

 

Noctuidae: Metoponiinae

(Eulen)

 

Flügelspannweite: 22 - 26 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist braun. Sie hat hell- und dunkelbraune Linien. Die ersten Bauchfusspaare sind verkümmert. Die Raupe hält sich tagsüber verborgen. 

 

Ei: Die Eiablage erfolgt einzeln an Knospen und Pflanzenstängel.

 

Puppe: Die Verpuppung findet in einem festen Kokon statt.

 

Überwinterung: als Puppe

 

Nahrungspflanze der Raupe: Convolvulus-Arten

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Anfang Mai - Ende Juni/Anfang Juli und Mitte Juli - Mitte/Ende August (G. Ebert).

Bemerkung: Der oben abgebildete Falter flog schon am 11. März 2011!

2 Generationen

Falter tag- und dämmerungsaktiv

 

Ähnliche Art: Coranarta cordigeraAcontia lucida

 

Lebensraum: warme, sonnige Lagen wie Weinberge, Hochwasserdämme, Böschungen, Brach- und Ruderalflächen; vom Flachland bis in die kolline Stufe; kollin - submontan.

 

Gesamtverbreitung: In Mitteleuropa selten; regelmässiger in Südeuropa inkl. Südschweiz.

 

Fundmeldungen aus der Schweiz CSCF: https://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32714&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&data=on&year=2000

 

 

Fundort des Falters:

CH VS Rhônetal im Weinberggebiet auf Strässchen

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

Links:

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Tyta_Luctuosa

http://www.euroleps.ch/seiten/s_art.php?art=noct_luctuosa

http://de.wikipedia.org/wiki/Ackerwinden-Trauereule

 

Literatur: Fauna Helvetica LEPIDOPTERA Noctuidae - Pantheidae - Nolidae (Hans-Peter Wymann, Ladislaus Rezbanyai-Reser, Max Hächler)

 

Update 17. 01. 2017