Cosmia trapezina

(Linnaeus, 1758)

Trapezeule

 

Noctuidae: Hadeninae

(Eulenfalter)

 

 

 

Flügelspannweite: 25 – 33 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe wird bis zu 28 mm lang. Sie ist hell bis dunkelgrün und besitzt drei feine, weisslich-gelbe Rückenlinien und etwas dunklere Seitenlinien. Auf Höhe der Stigmen verläuft ein gelblich-weisses, breiteres Band. Die Raupe besitzt auf jedem Segment kleine, schwarze, weiss umrandete Pünktchen, auf denen feine Borsten hervortreten. Die Segmenteinschnitte sind gelblich. Die Raupen leben im Mai und Juni.

 

Die  Raupe ist tag- und nachtaktiv. Sie ernährt sich nicht nur von den erwähnten Nahrungspflanzen, sondern man kann sie immer wieder beim Verzehren von anderen Raupen, vor allem derjenigen des Kleinen Frostspanners, beobachten, welche Raupe auf derselben Nahrungspflanze lebt. 

 

Puppe: Die Verpuppung findet meist zwischen zusammen gesponnenen Blättern oder in der Bodenstreu statt.

 

Überwinterung: als Ei

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Carpinus betulus (Hainbuche), Corylus avellana (Haselnuss), Acer pseudoplantanus (Bergahorn), Quercus robur (Stieleiche), Prunus spinosa (Schlehe), Tilia cordata (Winterlinde), Ulmus (Ulme), Betula (Birke), Salix (Salweide)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mitte Juni - Ende September

Raupenzeit Mitte April - Mitte Juni

1 Generation

 

Ähnliche Arten: keine

 

Lebensraum: vor allem in Waldgegenden, in Gebüschen, Gärten und Parkanlagen; kollin - montan

 

Gesamtverbreitung: Westpaläarktisch

 

Fundmeldungen aus der Schweiz CSCFhttps://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32230&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&data=on&year=2000

 

 

 

Fundort

CH BE Hasliberg

 

 

Links:

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Cosmia_Trapezina

http://de.wikipedia.org/wiki/Trapezeule

http://www.schmetterling-raupe.de/art/trapezina.htm

 

Literatur: Fauna Helvetica LEPIDOPTERA Noctuidae - Pantheidae - Nolidae (Hans-Peter Wymann, Ladislaus Rezbanyai-Reser, Max Hächler)  

 

Update 18. 01. 2017