Agrotis cinerea

([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)

Aschgraue Erdeule

 

Noctuidae: Noctuinae

(Eulenfalter)

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist hellbeige bis braun und besitzt ein dunkleres Rückenmuster. 

Die Raupen leben im Sommer, überwintern erwachsen und verpuppen sich im Frühjahr. Sie befressen Wurzeln von Gräsern und krautigen Pflanzen (Fauna Helvetica LEPIDOPTERA, S. 919).

 

Puppe: Die Verpuppung findet unter Steinen oder in einer Erdhöhle statt.

 

Überwinterung: als Raupe

 

Nahrungspflanze der Raupe: Gräser und krautige Pflanzen

 

Wissenswertes:

Flugzeit April - Juni

Falter nachtaktiv

Die Männchen sind heller grau als die Weibchen.

 

Ähnliche Arten: Epipsilia grisescens

 

Lebensraum: an steinigen und felsigen Stellen, in Geröllhalden, Steinbrüchen, an Böschungen und an Bahndämmen; kollin - montan.

 

Gesamtverbreitung: Eurasiatisch

 

Fundmeldungen aus der Schweiz CSCF: https://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32039&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&data=on&year=2000

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

Links:

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Agrotis_Cinerea

http://ukmoths.org.uk/show.php?bf=2084

http://www.pyrgus.de/Agrotis_cinerea.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Aschgraue_Erdeule

 

 

Literatur: Fauna Helvetica LEPIDOPTERA Noctuidae - Pantheidae - Nolidae (Hans-Peter Wymann, Ladislaus Rezbanyai-Reser, Max Hächler)  

 

Update 18. 01. 2017