Lomaspilis marginata

(Linnaeus, 1758)

Schwarzrandspanner oder Schwarzrand-Harlekin

(Clouded Border)

 

Geometridae: Ennominae

(Spanner)

 

Flügelspannweite: 20 - 28 mm

 

Puppe: Die Verpuppung findet am Boden statt. Normalerweise schlüpfen die Falter im folgenden Jahr, manchmal überliegen sie auch, d. h. sie schlüpfen erst ein Jahr später.

 

Überwinterung: als Puppe

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Salix (Weiden-Arten), Populus nigra (Schwarz-Pappel), Populus tremula (Espe), Corylus avellana (Haselstrauch)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Ende April - Mitte August

1 - 2 Generationen (in höheren Lagen nur 1 Generation)

Falter hauptsächlich nachtaktiv

Die Zeichnung der Falter ist variabel.

Ähnliche Art: keine

 

Lebensraum: in feuchten Wäldern, in Moor- und Ufergebieten, in Parklandschaften, im Gebirge bis 1700 m 

 

 

Fundorte

Bild 1+ 2: CH BE Hasliberg

Bild 3: CH VS Goppenstein 1316 m, Bahnhofunterführung, am Licht

Bild 4: CH OW Kleine Melchaaschlucht

Bild 5: Italien Onsernonetal 1000 m

Bild 6: CH FR Grande Gariçaie

Bild 7: CH UR Urserental bei Realp

Bild 8: CH BE Gündlischwand Hubelwald

Bild 9: CH ZG Maschwander Allmend