Apocheima pilosaria

(Phigalia pilosaria)

([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)

Schneespanner

(Pale Brindled Beauty)

 

Geometridae: Ennominae

(Spanner)

 

 

Flügelspannweite: 35 - 40 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist graubraun bis dunkelbraun oder grünlich. Die Stigmata sind hell und besitzen einen feinen, schwarzen Rand, welcher rot umgeben ist. Die Brustbeine sind rot. Die Raupe besitzt wenig lange, dünne Haare. Auf dem Rücken befinden sich Warzen auf den Segmenten 5., 6., 7 und 12. Die Raupe wird bis 38 mm lang.  

  

Puppe: Die Verpuppung findet im Erdboden statt.

 

Überwinterung: als Puppe, wobei die Falter bereits im Winter schlüpfen. 

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Quercus robur (Stieleiche), Populus tremula (Zitterpappel), Carpinus betulus (Hainbuche), Salix caprea (Salweide), Prunus spinosa (Schlehe) und andere Laubgehölze

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mitte Dezember bis April

Raupenzeit Mitte April - Mitte Juli

1 Generation

Die Weibchen können nicht fliegen; ihre Flügel sind zu Stummeln zurückgebildet.

Ähnliche Art: keine in Europa

 

Lebensraum: an Waldrändern, in Laubgehölzen, Gebüschen, Gärten und Pärken.

 

 

Fundorte

Bild 1: CH BE Hasliberg

Bild 2: CH VS Goppenstein 1216 m, Bahnhofunterführung am Licht

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.