Biston strataria

(Hufnagel, 1767)

Pappel-Dickleibspanner

(Oak Beauty)

 

Geometridae: Ennominae

(Spanner)

 

 

Flügelspannweite: 45 - 55 mm

 

Raupe: Die Raupe besitzt einen kantig abstehenden Kopf. Am Körper sind warzenartige Verdickungen sichtbar. Die Farbe der Raupe ist je nach Raupenstadium unterschiedlich. Im jüngeren Stadium ist die Raupe rötlich, in älteren Stadien bräunlich bis olivbraun. Sie besitzt auf dem Rücken ein Band aus dunkleren Flecken. 

 

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Die Raupe lebt polyphag an verschiedenen Pflanzen, u.a. an Quercus robur (Stieleiche), Quercus rubra (Roteiche), Corylus avellana (Haselstrauch), Populus tremula (Zitterpappel), Salix caprea (Salweide), Salix alba (Silber-Weide), Salix purpurea (Purpurweide), Ribes uva-crispa (Stachelbeere), Ribes nigra (schwarze Johannisbeere), Rubus idaeus (Himbeere), Prunus spinosa (Schlehe), Lonicera xylosteum (Rote Heckenkirsche), Acer campestre (Feldahorn)

  

 

Wissenswertes:

Flugzeit Ende Februar - Ende April/Anfang Mai

1 Generation

Es gibt verschiedene Unterarten und Formen von B. strataria wie ssp. meridionalis (Südeuropa und Nordafrika). Weitere Unterarten sind: f. robinaria, f. extrema, f. terraria, f. albescens, f. albata, f. latefasciata, f. crassestrigata, f. iaspidea. Dann gibt es auch schwarze (melanistische) Formen. 

 

Ähnliche Art:keine 

 

Lebensraum: in Laub- und Laub-Mischwäldern, an Waldrändern, in Gebüschregionen, Auenwäldern, Pärken und Siedlungsräumen.

 

 

Fundorte

Bild 1 + 2: CH BE Hasliberg 1050 m 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.