Colotois pennaria

(Linnaeus, 1761)

Federspanner oder Federfühler-Herbstspanner

(Feathered Thorn)

 

Geometridae: Ennominae

(Spanner)

 

 

Flügelspannweite: 35 - 45 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist sehr variabel, dunkel graubraun, oft lila getönt und besitzt dunkle Flecken. Auf dem 12. Segment befindet sich je ein rötlicher Höcker. Die Raupe lebt von Mitte Mai bis Mitte Juli.

 

Ei: Die Eiablage erfolgt im Herbst in Grüppchen an die Äste der Nahrungspflanze. Die Räupchen schlüpfen im nächsten Frühling.

 

Puppe: Die Verpuppung findet im Juni statt.

 

Überwinterung: als Ei

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Quercus robur (Eiche), Carpinus betulus (Hainbuche), Salix caprea (Salweide), Prunus spinosa (Schlehe), Betula (Birke), auch Obstbäume

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mitte September - Mitte Dezember

1 Generation

Die Fühler der Männchen sind fein doppelt gekämmt.


Vergleichsansicht mit der ähnlichen Art Crocallis elinguaria

Colotois pennaria                                 Crocoallis elinguaria >

Colotois pennaria

- Grösse 35 - 45 mm

- Gesamteindruck weniger fein

-mittleres Band farblich wie Grundfarbe

- schwarze Punkte im Mittelband nur schwach ausgeprägt

- weisse Apexflecken

- Vorderflügelsaum weniger stark abgerundet

 

Crocallis elinguaria

- Grösse 34 - 40 mm

- Gesamteindruck zarter

- mittleres Band oft dunkler gefärbt als Grundfarbe

- schwarze Punkte im Mittelband stark ausgeprägt

- keine weissen Apexflecken

- Vorderflügelsaum runder 

 


Lebensraum: in Wäldern und Gebüschen. Fast überall häufig.

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH BE Hasliberg

Bild 2: CH VS Goppenstein, Bhf.

Bild 3: CH TI Valle Morobbia Carena

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.