Colostygia turbata

(HÜBNER, [1799])

Labkraut-Alpenspanner

 

Geometridae: Larentiinae

(Spanner)

Flügelspannweite: 26 - 30 mm

 

Ei: Gemäss Wikipedia ist das Ei zuerst gelblich und wird später rosa.

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist dunkelbraun und besitzt eine schwarze Rückenlinie sowie einen undeutlichen schwarz-gelben Seitenstreifen (Wikipedia).

 

Puppe: Die Puppe ist hellbraun.

 

Überwinterung: als Raupe. Unter Umständen kann die Entwicklung zum Falter 2 Jahre dauern ("The Geometrid Moths of Europe" Vol. 3, Axel Hausmann und Jaan Viidalepp).

 

Nahrungspflanze der Raupe: Galium (Labkraut)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Ende Mai - Mitte Juli (in höheren Gebieten bis Mitte August)

1 Generation

Falter tag- und nachtaktiv

Fühler der Männchen gekämmt, Fühler der Weibchen fadenförmig

 

Nach Hausmann & Viidalepp existieren 2 Subspecies:

- fuscolimbata schmaler und heller, Flügelspannweite 23 -28 mm

- pyrenaeata Flügelspannweite 26 - 29 mm. Grundfarbe der Vorderflügel weiss, Musterung grau-schwarz, Fransen stark gescheckt.

 

 

Ähnliche Arten: Spargania luctuata, Colostygia aptata

 

LebensraumMontane Gras- und Gebüschlandschaften in offenen oder halboffenen Hängen über der Baumgrenze, auch in feuchten Lärchenwäldern; normalerweise von 1500 - 2500 m.

 

Gesamtverbreitung: lokal von Europa bis Altai und Zentralasien

 

Fundort:

CH TI: Bedrettotal 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.