Triphosa dubitata

(Linnaeus, 1758)

Olivbrauner Höhlenspanner

The Tissue

 

Geometridae: Larentiinae

(Spanner)

 

 

Flügelspannweite: 38 - 40 mm

 

Überwinterung: als Falter in Häusern, Tunnels, Strassenunterführungen, an Felswänden, in Höhlen etc.

 

Nahrungspflanze der Raupe: Rhamnus cathartica (Echter Kreuzdorn), Rhamnus frangula (Kreuzdorn)

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mitte Juli bis zum nächsten Frühjahr (Mai/Juni)

Falter nachtaktiv

 

Vergleichsansicht mit der ähnlichen Art Hydria (Rheumaptera) cervinalis

Triphosa dubitata

- Flügelspannweite 38 - 40 mm

- Juli - April (Überwinterung)

- Gesamteindruck braun-rosa in der Farbe

- Diskalregion breite Binde begrenzt durch braune Bänder, welche oft ein rosa Mittelfeld umschliessen

- Submarginalregion zur Marginalregion oft Abgrenzung durch eine feine, weisse Linie, die aber auch unterbrochen sein kann.

 

Hydria cervinalis >

- Flügelspannweite 30 - 39 mm

- Flugzeit April - Juni und Juli - September

- Grundfarbe der Vorderflügel-Oberseite helleres bis mittleres braun

- Submarginalregion zur Marginalregion Abgrenzung der braunen Farbe durch feine, weisse Linie

- Diskalregion braune Binde kann ausgefüllt sein oder nicht

 


 

Lebensraum: in Streuobstwiesen, an Hecken, in Gebüschen, an Waldrändern, im Siedlungsraum, in Gärten und Pärken; vom Flachland bis in die montane Stufe 

 

Fundort

CH BE Hasliberg

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.