Thera britannica

(TURNER, 1925) 

Sägezahnfühler-Nadelholzspanner

Spruce Carpet

 

Geometridae: Larentiinae

(Spanner)

 

Bild 1 - 4 det. L. Reser als beinahe sicher, per Mail vom 27. 01. 2013.  Weitere Bemerkungen zur sicheren Bestimmung der Art siehe im Forum 1 von Lazi Reser: 

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/1_forum.pl?page=1;md=read;id=50050 

 

Flügelspannweite:  22 - 29 mm

 

Überwinterung: als Raupe

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Koniferen, Tannen (Leraut), Abies alba (Weisstanne) (Ebert)

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mai - November (Leraut)

sehr variable Art 


Zur sicheren Bestimmung der Art erwähnt Lepiwiki.de folgendes: 

 

Die Art ist einerseits sehr variabel und andererseits nach Flügelzeichnungsmerkmalen nicht sicher von Thera variata zu unterscheiden. 

Mittlere Fühlerglieder des Männchens: Kurz-rechteckig bis nahezu quadratisch, jedoch proximal verengt und distal erweitert, daher bei schwächerer Vergrößerung Fühler im Profil deutlich sägezähnig. 

Mittlere Fühlerglieder des Weibchens: Kurz-rechteckig bis nahezu quadratisch, bei schwächerer Vergrößerung Fühler im Profil fadenförmig.

Achtung: Die Fühler sind nicht symmetrisch. Man kann die Zähnung also nur im Profil (= von der Seite) sehen, nicht von oben oder von unten! Für unerfahrene Beobachter und Fotografen ist es wichtig, dass sie sich die Fühler von allen Seiten ansehen bzw. fotografieren. Eine Draufsicht oder ein Foto nur von der beschuppten Seite des Fühlers (= oben) oder von unten zeigt die entscheidenden Merkmale nicht!

 

Zur Bestimmung der Weibchen muss man vor allem unten das Abdomenende (Vaginalplatte) anschauen. Bei Thera variata ist die Platte hell und fein, rötlichbraun, bei Thera britannica kräftig und dunkelbraun. (Text: Ladislaus Reser) [Forum]


 

Lebensraum: Bild 1 - 4 gefunden bei Buchen-Mischwaldrand 

Fundort:

CH BE Hasliberg 1050 m

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.