Macaria signaria

(HÜBNER, 1809)

Braungrauer Eckflügelspanner

Dusky Peacock

Philobie des pins

 

 

Geometridae: Ennominae

(Spanner)

 

Macaria signaria 20120630_meiersboden_235 Copyright @ Heiner Ziegler

 

Flügelspannweite: 23 - 28 mm

 

Raupe: Die Raupe ähnelt einer Fichtennadel.

 

 

Überwinterung: Raupe. Die Raupe liegt bis in den Spätwinter unverwandelt am Boden zwischen den Nadeln. Die Verpuppung findet erst im Frühjahr statt. 

 

Raupennahrungspflanze:  verschiedene Koniferen wie Fichte und Kiefer (Leraut) 

 

Wissenswertes:

Flugzeit: Juni - Juli

 

Ähnliche Arten: Macaria notata, Macaria alternata

 

Leraut erwähnt folgende infrasubspezifischen Formen:

- f. agraptus Schultz, 1930: auf den Vorderflügeln kann der Punkt auf der Postmediallinie ausgebleicht sein.

- f. fusca Lempke, 1953: Flügeluntergrund mehr dunkel

- f. lineata Lempke, 1970: Form mit sehr verschiedenen Querlinien

 

 

Vergleichsansicht der drei ähnlichen Arten:

Macaria signaria                   Macaria alternata                Macaria notata

 

Lebensraum: Fichtenwälder

 

 

Gesamtverbreitung: Nord-Amerika, Paläarktische Region: Europa bis Kamchatka. Lokal.