Jodis lactearia

(Linnaeus, 1758)

Laubwald-Grünspanner

Little Emerald

 

Geometridae: Geometrinae

 

(Spanner)

Flügelspannweite:  18 - 23 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist grün. Auf dem Rücken befindet sich bei den Segementen ein roter Fleck im gelben Feld, was der Raupe eine äusserst gute Tarnung verleiht. Der Kopf ist zweigeteilt.

Die Raupe kann mit derjenigen von Jodis putata verwechselt werden. J. putata ernährt sich jedoch von Vaccinium myrtillus und Vaccinium uliginosum.

 

Überwinterung: als Puppe. Vor der Verpuppung hängte sich die gezüchtete Raupe im leicht zusammen gesponnenen Vorhangstöffchen auf. Der Kopfteil schaute nach unten. 

 

Nahrungspflanzen der Raupe: In G. Ebert "Die Schmetterlinge Baden Württembergs" Bd. 8, S. 68 werden folgende Pflanzen erwähnt: Quercus robur (Stieleiche), Betula pendula (Hängebirke), Alnus glutinosa (Schwarz-Erle), Odontites luteus (Gelber Zahntrost). Daneben werden noch viele weitere Nahrungspflanzen aufgelistet. 

Eigene Beobachtung: Raupenfunde an  Rosa pendulina und Corylus avellana.

Wissenswertes:

Flugzeit in Zentral- und Nordeuropa Mitte Mai - Ende Juni

Unter warmen Bedingungen eine teilweise 2. Generation von Ende August - Mitte September 

1 - 2 Generationen je nach Region und Klima

(A. Hausmann "The Geometrid Moths of Europe" Vol. 1, S. 174) 

 

 

Ähnliche Art: Jodis putata, welche Art jedoch gewellte Vorderflügelbinden hat.

 

Lebensraum: Laubwaldregionen, Waldränder, Waldlichtungen,