Hemistola chrysoprasaria

(Esper, 1795)

Waldreben-Grünspanner

(Small Emerald)

 

Geometridae: Geometrinae Tribus Hemistolini

(Spanner)

 

 

Flügelspannweite:  Männchen: 26 - 35 mm; Weibchen: 30 - 40 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist grün-weiss längsgestreift.

 

Puppe: Die Puppe ist grün.

 

Ei: Die Eier werden in Türmchen von 5 - 20 Stück abgelegt (A. Hausmann Bd. 1 S. 32.)

 

Überwinterung: als Raupe

 

Nahrungspflanze der Raupe: Clematis (Leraut)

Wissenswertes:

Flugzeit

Norden: Mitte Juni - Ende Juli; Süden: Mai - Mitte Juli und August - September 

1 resp. 2 Generation(en)

 

Vergleichsansicht mit ähnlichen Arten

Hemistola chrysoprasaria >

- Flügelspannweite 26 - 35 mm

- Flügelfarbe helles türkisgrün

- Vorderflügel mit 2 weissen, dünnen Querlinien

- Hinterflügel mit 1 weissen Querlinie

 

Phaiogramma etruscaria  >

- Flügelspannweite 20 - 23 mm

- Flügelfarbe grün

- Vorderflügel mit 2 weissen Querlinien

- Hinterflügel mit 1 weissen Querlinie

 

Campaea margaritata >

- Flügelspannweite 36 - 50 mm

-  Flügel Grundfarbe grünlich

- Vorderflügel mit 2 weissen, breiten Querlinien mit grüner Schattierung

- Hinterflügel mit 1 weissen Querlinie, mit grüner Schattierung

 


 

Lebensraum: Waldränder, Hecken, Waldlichtungen

 

Fundort des Falters: Buchen-Mischwaldrand, am Licht

 

Verbreitung: warme Paläarktische Region einschliesslich Nord-Afrika. In Europa von Irland bis Portugal, Südengland, Frankreich, Südschweden und Griechenland; auch in Korsika und Sardinien; ncht in Sizilien und Süditalien. (Leraut)

 

Fundort:

CH BE Hasliberg

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.