Eupithecia expallidata

Doubleday, 1856

Fuchs'-Kreuzkraut-Blütenspanner

The Bleached Pug

 

Geometridae: Larentiinae

 

(Spanner)

Conf. Dieter Fritsch per Mail vom 10. 08. 2016

 

 

Flügelspannweite:  20 - 28 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist hell beige-weisslich und besitzt ein braunes Rückenmuster in der Form einer Winkelzeichnung, bei welcher Art im Gegensatz zur ähnlichen Raupe von Eupithecia absinthiata die Winkelzeichnung nach hinten gerichtet ist. Die abgebildeten 2 Raupen lebten immer an den dürren Blüten der Nahrungspflanze.

 

Ei: Das Ei ist bei der Ablage weiss. Es wird später gelborange. ("Blütenspanner Mitteleuropas" von Hans-Joachim Weigt)

 

Puppe: Die Puppe der beiden gezüchteten Raupen waren im frischen Zustand gelb. Sie verfärbten sich nach ein paar Tagen in gelb-orange.

 

Überwinterung: als Puppe

 

 

Nahrungspflanze der Raupe: Senecio fuchsii (Fuch's-Kreuzkraut)

Wissenswertes:

Flugzeit Anfang Juni - Mitte August ("Blütenspanner Mitteleuropas" Hans-Joachim Weigt) 

Falter grösser als Eupithecia absinthiata und deutliche Punktreihen auf der Vorderflügeloberseite.

 

Ähnliche Art: Eupithecia absinthiata ("The Geometrid Moths of Europe" Vol. 4 Vladimir Mironov)

 

Lebensraum: warm-feuchte Wälder, abgeschattete Stellen an Blössen, Wegen und Schneisen mit Fuch's-Kreuzkraut oder Goldrute ("Blütenspanner Mitteleuropas" Hans-Joachim Weigt)

Anmerkung: Fundstelle der Raupen war in beiden Fällen je eine Senke in einer nordseitigen, sehr schattigen und feuchten Bergwaldlichtung mit vielen Senecio fuchsii-Pflanzen. 

 

 

Verbreitung: Europa

Fundorte:

CH OW Lungern Tschorren 1060 - 1070 m (Es handelt sich hier um zwei verschiedene Fundstellen)

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.