Lasiommata megera

(Linnaeus, 1767)

Mauerfuchs

 

Nymphalidae: Satyrinae Tr. Elymiini

(Edelfalter)

 

 

 

Flügelspannweite:  35 - 45 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist grün und wird bis 35 mm lang. Sie hat kurze Haare.

 

Ei: Das Ei ist grünlich-gelb. Die Eier werden einzeln an verdorrte Grasstängel geheftet.

 

Puppe: Die Puppe ist grün oder matt dunkelbraun mit weissen Punkten. Die Verpuppung soll gemäss Literatur in der Nähe des Bodens stattfinden.

 

Überwinterung: als Raupe

 

Nahrungspflanze der Raupe: Festuca ovina (Schafschwingel), Brachypodium pinnatum (Fiederzwencke), Bromus erectus (Aufrechte Trespe), Dactylis glomerata (Gemeines Knäuelgras)

 

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Anfang April - Juni und Juli - Oktober

2 oder 3  Generationen


Ähnliche Art: in der Schweiz keine

 

Lebensraum: an trockenen, warmen und grasigen Felshängen und in Schluchten, auf blütenreichen Wiesen, in Waldlichtungen

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31245&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

Fundort

Bild 1: CH TI Centovalli Costa 

Bild 2: Frankreich Rhônekanal bei Avignon

Bild 3: Frankreich Garrigue bei Nîmes

Bild 4: CH VS Brentschen Niwenalp

Bild 5: CH TI Valle Morobbia

Bild 6: Spanien, Region Valencia, Alcoy, Benasau

Bild 7: CH TI Sementina San Defendente

Bild 8: CH VS Salgesch unterhalb der oberen Biss

Bild 9: CH VS Leuk Undere Guggerhubel beim Hohwald

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.


Balz von Lasiommata megera