Oeneis glacialis

(Moll, 1783)

Gletscherfalter

 

Nymphalidae: Satyrinae Tr. Satyrini

(Edelfalter)

 

Flügelspannweite: 46 - 55 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist braun-beige längsgestreift. Der braune Rückenstreifen ist schmaler als die unteren, braunen Seitenstreifen. Die Entwicklungsdauer ist zweijährig.

 

Ei: Das Ei ist nach der Ablage milchigweiss bis hell gelblich. Nach einigen Tagen verändert sich die Farbe in grau. Die Eier werden einzeln in Bodennähe an dürre Pflanzen abgelegt.

 

Überwinterung: als Raupe (zweimal)

 

Nahrungspflanze der Raupe: Festuca ovina (Schafschwingel)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Ende Mai - Juni (in höheren Lagen bis Mitte August)

1 Generation


Ähnliche Art: Hipparchia semele

 

Lebensraum: sehr lokal in den Alpen, von 1200 bis über 3000 m. Auf grasbewachsenen Hängen, auf trockenen Stellen zwischen Geröll und Felsen, an besonnten Hängen, in gebüschreichen Gegenden, auf Alpweiden, in der Nähe von Bächen, an windgeschützten Stellen.

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31251&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

Fundort

CH VS Laggintal