Erebia cassioides

(Reiner & Hohenwarth, 1792)

 

 

Nymphalidae: Satyrinae Tr. Erebiini

(Edelfalter)

 

 

Flügelspannweite: ca 35 - 40 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist grünlich oder bräunlich. Auf dem Kopf befinden sich vier kleine Fortsätze. Die Längsstreifen sind braun, die Zwischenräume sandfarben oder schmutziggrün. Der Kopf ist bräunlich. (P. Sonderegger, "Die Erebien der Schweiz" S. 490).

 

Ei: Das Ei ist bei der Ablage hellgrünlich bis weiss und oval bis rundlich. Die Eier werden einzeln in Bodennähe an verdorrte (seltener an grüne) Pflanzenteile abgelegt.

 

Puppe: Die Puppe ist von der Puppe von E. tyndarus und E. nivalis kaum zu unterscheiden. Es gibt grüne und bräunliche Farbvarianten.

 

Überwinterung: als junge Raupe

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Festuca ovina (Schafschwingel) und andere Festuca-Arten

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Ende Juni – Anfang September

1 Generation

Die Flügeloberseite der Männchen schimmert messinggrün. Die weiss gekernten Augenflecken sind bei E. cassioides immer vorhanden und etwas grösser als diejenigen von E. tyndarus und berühren einander.


Ähnliche Arten: Erebia nivalis und Erebia tyndarus. Erebia cassioides und Erebia tyndarus schliessen sich gegenseitig auf. 

 

Lebensraum: an Grashängen, auf grasigen Stellen zwischen Geröll und Felsen.

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31215&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

Fundort

Italien, Aostatal, Pila, Col de Couiss

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

Für die Textangaben zu dieser Seite dienten mir: 

- "Die Erebien der Schweiz", Peter Sonderegger

- "Die Tagfalter Europas und Nordwestafrikas", Tom Tolman und Richard Lewington

- "Tagfalter und ihre Lebensräume" Bd. 1, Schweiz. Lepidopterologische Gesellschaft

- unten aufgeführte Links 

- APP "Butterflies of Europe" von Matt Rowlings, Guy Padfield und Peter Eeles



Links:

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Erebia_Cassioides 

http://en.wikipedia.org/wiki/Erebia_cassioides

 

Update 30. 12. 2014