Nymphalis polychloros

(Linnaeus, 1758)

Grosser Fuchs

 

Nymphalidae: Nymphalinae Tr. Nymphalini

(Edelfalter)

 

 

 

Flügelspannweite:  50 - 55 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist dunkelgrau. Sie besitzt auf dem Rücken und auf den Seiten rostbraune Binden und ebensolche Dornen. Sie wird bis 45 mm lang.

 

Ei: Das Ei ist hell beige-bräunlich. Die Eier werden zu 70 - 80 Stück an Zweige abgelegt. 

 

Puppe: Die Stürz-Puppe ist bräunlich. Die Verpuppung findet in Bodennähe an Zäunen, Ästen, Gebäuden etc. statt.

 

Paarung: Die oben abgebildete Paarung fand hoch oben auf einem Baum statt.

 

Überwinterung: als Falter

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Salix caprea (Sal-Weide), Populus tremula (Zitterpappel), Malus domestica (Apfelbaum), Pyrus communis (Birnbaum)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit ganzjährig

1 Generation


Ähnliche Art: Aglais urticae

 

Lebensraum: an verschiedenen Orten, bei Laubwäldern, Waldlichtungen, Steinbrüchen

In Spanien fand ich die Falter vorwiegend in lichten Pinienwäldern.

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.:http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31192&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH BE Hasliberg 

Bild 2: CH VS Rhônetal Vaas 626 m, in Weinbergregion mit angrenzendem Wäldchen

Bild 3: CH TI Valle di Muggio (Falter in Kastanien-Waldlichtung an austretendem Baumsaft)

Bild 4: E Andalusien, Sierra de Segura, Puerto del Pinar, Barranco Ciervo

Bild 5: F Lac du Salagou

Bild 6: CH TI Tegna Colma Selve 600 m

Bild 7: CH TI Cugnasco Brancadella 700 m

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.