Apatura ilia

([Denis & Schiffermüller], 1775)

Kleiner Schillerfalter

 

Nymphalidae: Apaturinae

(Edelfalter: Schillerfalter)

 

 

Flügelspannweite:  55 - 60 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist grün und besitzt zwei gelbe Fühler mit rötlichen Spitzen. Sie gleicht im Aussehen einer Schnecke ohne Häuschen.  Die junge Raupe ist heller grün. Ihr Kopf ist dunkelbraun-schwarz und besitzt noch keine Fühler.

 

Ei: Das Ei ist konisch geformt. Es besitzt Längsrippen. Bei der Ablage ist die Farbe gräulich, nimmt jedoch bald die grünlich-weisse Blattfarbe an.

 

Puppe: Die dickbauchige Puppe besitzt eine grüne Farbe. Sie ist am Blatt hervorragend getarnt. 

 

Überwinterung: als Jungraupe am Knospenansatz oder in der Astgabel. Zur Überwinterung passt sich die Raupenfarbe der Unterlage an. 

 

Nahrungspflanze der Raupe: In der Literatur werden verschiedene Pappelarten erwähnt, darunter auch Hybriden. 

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Ende Mai - Juli oder Juni und August - September

1 - 2 Generationen

 

Ähnliche Art: Apatura iris

 

Lebensraum: in Laubwäldern, Waldlichtungen, Waldrändern, an Wegen, an Flussufern und in Flusstälern.

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: https://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31152&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&data=on&year=2000

 

 

Fundort:

CH TI Bolle di Magadino

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.