Melitaea diamina

(Lang, 1789)

Silber-Scheckenfalter oder Baldrian-Scheckenfalter

 

Nymphalidae: Nymphalinae Tr. Melitaeini

(Edelfalter: Scheckenfalter)

 

 

 

Flügelspannweite:  40 - 48 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist schwarz-weiss gesprenkelt und besitzt Dornen mit schwarzen Haaren. Auf Höhe der Stigmen befindet sich eine weisse Linie. Der Kopf ist schwarz. Die Raupen fressen gesellig und überwintern zusammen in einem Gespinst unter dürren Blättern. Nach der Überwinterung vereinzeln sie sich.

 

Ei: Das Ei ist grün und rund. Die Eier werden in Häufchen an die Blattunterseite der Nahrungspflanze abgelegt.

 

Puppe: Die Puppe ist weiss und besitzt ein schwarz-gelbes Muster. Die Verpuppung findet an Mauern oder an Pflanzen statt. 

 

Überwinterung: als Raupe

 

Nahrungspflanze der Raupe: Valeriana officinalis (Echter Arznei-Baldrian), Plantago lanceolota (Spitz-Wegerich), Filipendula ulmaria (Echtes Mädesüss), Melampyrum pratense (Wiesen-Wachtelweizen) u. a.

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit in höheren Lagen und nördlichen Breiten: Mai - Juli

in tieferen Lagen und südlichen Breiten: Mai - Juli und August - September

1 Generation in höheren Lagen, 2 Generationen in tieferen Lagen


Ähnliche Art: Melitaea athalia

 

Lebensraum: auf feuchten gras- und blütenreichen Stellen, auch in Waldnähe

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31179&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH BE Hasliberg

Bild 2: CH VS Laggintal

Bild 3: Italien Aostatal oberhalb Pila

Bild 4: CH VS Nufenenpass Lengtal

Bild 5: CH VS Col de Verne

Bild 6: CH UR Meiental

Bild 7: CH BE Engstlenalp

Bild 8: CH NW Emmetten Niederbauen

Bild 9: CH VS Augstbordregion