Erebia alberganus

(De Prunner, 1798)

Gelbäugiger Mohrenfalter oder Mandeläugiger Mohrenfalter

 

Nymphalidae: Satyrinae Tr. Erebiini

(Edelfalter)

 

 

 

 

Flügelspannweite: ca 40 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist im letzten Stadium grün, kurz vorher sandfarben. Der Kopf ist olivgrün. Die Längsstreifen sind schwach ausgebildet. Die Raupe hat kurze Haare. Nach der Überwinterung frisst sie nachts und erreicht schnell das Puppenstadium.

 

Ei: Das Ei ist vorerst hellgelb, später schmutziggelb mit braunroter Punktierung. Das Ei besitzt Längsrippen. Die Eier werden einzeln in der Nähe des Bodens an dürre Grasblätter, und seltener an frische Pflanzenteile, abgelegt

 

Puppe: Die Puppe ist grünlich-braun. Kopf, Brustteil und Flügelscheiden sind grünlich, der Hinterleib bräunlich. Die Puppe hat keine auffalllende Zeichnung.

 

Überwinterung: als junge Raupe

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Festuca ovina (Schafschwingel), Anthoxanthum odoratum (Gew. Ruchgras)

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mitte Juni – Ende August

1 Generation

Die mandelförmigen orange-gelben Flecken sind im Kern weiss punktiert. Zahl, Grösse und Farbe der Flecken können variieren.


Ähnliche Art: keine 

 

Lebensraum: auf subalpinen Wiesen und in lichten Lärchen- und Fichtenwäldern, in Heuwiesen und auf Weiden 

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31214&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

  

 

Fundorte

Bild 1: CH VS Zwischbergental

Bild 2: CH TI Mergoscia Madone

Bild 3: CH VS Val d'Anniviers oberhalb St-Luc

Bild 4: CH VS Lötschental 

Bild  5: Italien Onsernonetal Alpe Monfraccio 1000 m  

 

 

Für die Textangaben zu dieser Seite dienten mir: 

- "Die Erebien der Schweiz", Peter Sonderegger

- "Die Tagfalter Europas und Nordwestafrikas", Tom Tolman und Richard Lewington

- "Tagfalter und ihre Lebensräume" Bd. 1, Schweiz. Lepidopterologische Gesellschaft

- unten aufgeführte Links 

- APP "Butterflies of Europe" von Matt Rowlings, Guy Padfield und Peter Eeles



Links:

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Erebia_Alberganus

http://en.wikipedia.org/wiki/Erebia_alberganus

 

Update 30. 12. 2014