Harpyia milhauseri

(Fabricius, 1775)

Pergament-Zahnspinner

The Tawny Prominent 

 

Notodontidae: Heterocampinae

 

(Zahnspinner)

Flügelspannweite:  40 - 52 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist dunkelgrün und dick. Sie besitzt auf dem Rücken Höcker mit Dornen. Der Kopf ist braun. Die Raupe wird bis zu 60 mm lang.

 

Ei: Das Ei ist weisslich-beige und hat einen dunklen Ring. Die Eier werden meist in kleinen Gruppen auf die Blattunterseite abgelegt (Wikipedia).

 

Puppe: Die schwarze Puppe befindet sich in einem Kokon, welcher oft an Baumstämmen befestigt ist.

 

Überwinterung: als Puppe

 

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Wikipedia nennt Fagus (Buche), Quercus (Eiche) und Betulae (Birke) 

Wissenswertes:

Flugzeit Mai - Juni

1 Generation

 

Ähnliche Art: keine

 

Lebensraum: gemäss "Schmetterlinge und ihre Lebensräume" Bd. 3, S. 474 ist Harpyia milhauseri eine wärmeliebende Art, welche in der Schweiz vor allem in den EIchenwäldern weit verbreitet sein soll. Ich fand den Falter an einer Mauer bei einer Strassenlaterne in Bachnähe im Mischwaldgebiet (ohne Eichen)!. 

 

 

Verbreitung: von Westeuropa bis Südrussland. In der Schweiz sind Meldungen aus allen Regionen vorhanden.

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31916&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

         

          Links: 

 

http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Harpyia_Milhauseri

http://de.wikipedia.org/wiki/Pergamentspinner

 

 

          Update 04. 11. 2014