Zygena lonicerae

(Scheven, 1777)

Grosses Fünffleck-Widderchen oder Hornklee-Widderchen 

 

Zygaenidae: Zygaeninae

Widderchen

 

 

Flügelspannweite:  ca 30 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist fahl grünlichgelb. Sie besitzt schwarze, eckige Flecken. Dorsallateral befindet sich eine grünlich-gelbe Zone, seitlich eine Reihe schwarzer Flecken. Die Raupe hat auffallend lange Haare.

 

Ei: Das Ei ist oval und zitronengelb. Es besitzt feine Vertiefungen. Kurz vor dem Schlüpfen der Räupchen verfärbt sich das Ei olivgrün. Die Eier werden in kleinen Eispiegeln abgelegt. 

 

Puppe: Die Puppe ist schwarz und glänzend. Der schiffchenförmige Kokon wird an dürren Grashalmen angeheftet. Vereinzelt gibt es zweifarbige Kokons.

Anmerkung: Der Puppenkokon von Zygaena lonicerae kann in der Natur und anhand von Fotos kaum vom Puppenkokon von Zygaena filipendulae unterschieden werden.

 

Überwinterung: als Raupe

 

Nahrungspflanze der Raupe: Trifolium rubens (Purpurklee), Trifolium montanum (Bergklee), Lotus corniculatus (Gew. Hornklee), Hippocrepis comosa (Hufeisenklee)

 

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Anfang Juni - Mitte August

1 Generation (Entwicklungsdauer 1 - 3 Jahre)

Zygaene lonicerae hat auf der Flügeloberseite 5 gut isolierte, rote Flecken. Fleck drei ist deutlich kleiner als Fleck vier.

 

Lebensraum: auf Trockenrasen, verbuschten Magerwiesen und an Waldsäumen, auch in lockeren Wäldern; von der kollinen bis in die untere alpine Stufe.

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: 

http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=29324&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=1990

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH VS Laggintal

Bild 2: CH VS Lötschental

Bild 3: Zwischbergental

Bild 4: CH VS Binntal

Bild 5: CH GR Calancatal Misox Sta. Maria 1000 m

Bild 6: Italien Onsernonetal 1000 m