Pyrgus carthami

(Hübner, 1813)

Weissgesäumter Würfelfalter

 

Hesperiidae: Pyrginae

(Dickkopffalter)

 

 

 

Flügelspannweite:  bis 19 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist grünlich-beige und hat einen bräunlichen Rückenstreifen und ebensolche Seitenstreifen. Der Kopf ist schwarz. Die Raupe ist behaart.

 

Ei: Das Ei ist hellgrün bis gelblich-grün, kugelig und abgeplattet. Es hat Längsrippen. Die Eier werden auf die Blattunterseite von Potentilla abgelegt.

 

Puppe: Die Puppe ist mit einer Wachsschicht überzogen. Die Verpuppung findet in einem Gehäuse aus Spinnfäden statt. Bei Störung reagiert die Puppe äusserst heftig. Sie dreht sich um die Längsachse. Dabei wird die Wachsschicht abgestreift.

 

Überwinterung: in verschiedenen Raupenstadien

 

Nahrungspflanze der Raupe: Potentilla pusilla (Flaum-Fingerkraut), Potentilla neumanniana (Frühlings-Fingerkraut)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mitte Mai - Mitte August

1 Generation

 

Lebensraum: nur an stark besonnten Felsfluren und in Steppengebieten mit niedrigem und lockerem Pflanzenbewuchs, durchsetzt mit Büschen wie Sanddorn oder Wacholder.

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31016&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

Fundorte

Bild 1_ CH VS Felsensteppe

Bild 2: CH VS Rosswald Fleschbode

Bild 3: CH VS Col de Verne

Bild 4: CH VS Mund Roosse

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.