Hesperia comma

(Linnaeus, 1758)

Kommafalter

 

Hesperiidae: Hesperiinae

(Dickkopffalter)

 

 

 

Flügelspannweite:  25 - 30 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist in N- und M-Europa grün, graugrün oder olivbraun. Die letzten beiden Segmente der Körperunterseite besitzen zwei weisse Flecken. Die Kopf ist schwarz und hat zwei braune Längsstreifen. Die Raupe ist nachtaktiv. Sie lebt in einem röhrenartigen Gespinst, welches sie nur nachts zum Fressen verlässt. Die Raupe überwintert ohne vorherige Nahrungsaufnahme.   

 

Ei: Das Ei ist weiss, glatt und  halbrund. Die Eier werden einzeln an meist ziemlich kümmerliche Grashalme abgelegt.

 

Puppe: Die Puppe ist wachsartig und braun. Die Verpuppung erfolgt am Erdboden aus zusammengesponnenen Pflanzenteilen.

 

Überwinterung: als Ei oder junges Räupchen

 

Nahrungspflanze der Raupe: verschiedene Gräser wie Nardus stricta (Borstgras), Festuca ovina (Schafschwingel), Lolium perenne (Engl. Raygras)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Juni - Anfang September

1 Generation

 

Lebensraum: an sonnigen, trockenen, nur lückenhaft bewachsenen Stellen und an Wegrändern, in Sandgruben; bis über 2500 m

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31007&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH TI Centovalli Costa

Bild 2: CH GR Calanda

Bild 3: CH BE Hasliberg

Bild 4: CH VS Saastal, Saas Almagell, Moosgufer, alter Militärweg

Bild 5: CH VS Val d'Hérens, La Forclaz, Le Tsaté

Bild 6: CH VS Val d'Hérens, Arolla, Pra Gra 2300 m

Bild 7: CH VS Oberwald

Bild 8: CH VS Augstbordregion

Bild 9: CH VS Turtmanntal

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.