Carterocephalus palaemon

(Pallas, 1771)

Gelbwürfeliger Dickkopffalter

 

Hesperiidae: Heteropterinae

(Dickkopffalter)

 

 

 

Flügelspannweite:  22 - 28 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist grün. Sie hat dunkle und helle Längsstreifen. Der Kopf ist grün bis blassbraun. Vor der Überwinterung ändert sich die Farbe und wird gelbbraun. Die Farbe wird dann an die welken Blätter, mit welchen sie sich einspinnt, angepasst.

 

Ei: Das Ei ist weiss, rundlich und mit einer kleinen Einbuchtung versehen.

 

Puppe: Die hellbeige Puppe ist sehr schmal und länglich. Die Verpuppung erfolgt im März in welken, zusammengesponnenen Blättern.

 

Überwinterung: als Raupe

 

Nahrungspflanze der Raupe: Molinia caerulea (Blaues Pfeifengras), Calamagrostis epigejos (Landreitgras), Brachypodium sylvaticum (Waldzwencke), Brachypodium pinnatum (Fiederzwencke), Bromus ramosus (Ästige Waldtrespe), Dactylis glomerata (Gew. Knäuelgras), Alopecurus pratensis (Wiesen-Fuchsschwanzgras), Phleum pratense (Wiesen-Lieschgras)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mitte April - Mitte Juli 

1 Generation

 

Lebensraum: in grasigen Waldlichtungen, oft an feuchten Stellen, an Waldrändern, in Strauchgesellschaften, kollin, montan und subalpin.

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31004&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH BE Hasliberg 1050 m, am Buchen-Mischwaldrand an feuchter Bodenstelle

Bild 2: CH OW Kleine Melchaaschlucht, in Waldlichtung

Bild 3: CH TI Corticiasco Capanna Monte Bar 

Bild 4: CH TI Maggiatal Voipo 508 m

Bild 5: Italien Onsernonetal 1000 m

Bild 6: CH BE Gündlischwand Hubelwald

Bild 7: CH VD Grande Joux 

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.