Adscita statices

(Linnaeus, 1758)

Ampfer-Grünwidderchen

 

Zygaenidae: Procridinae

Widderchen

Nachdem sich Grünzygaenen nur durch Genitaluntersuchung sicher bestimmen lassen, gelten diese Bilder als nicht sicher bestimmt! Es könnte sich bei den abgebildeten Faltern nur eventuell um Adscita statices handeln.

 

 

Flügelspannweite:  20 - 28 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist dick, asselförmig und ockerfarben bis grünlich-weiss. Sie hat einen gelben Rücken, ist fein schwarz gefleckt und hat seitlich rosarote Streifen. Die Raupe besitzt kurze Haare. Der Kopf ist schwarz.

 

Ei: Das Ei ist gelb und oval. Es wird in Reihen, einzeln oder in Gruppen auf die Blätter oder an die Stiele verschiedener Ampferpflanzen abgelegt. 

 

Puppe: Die Puppe ist blassbraun. Sie befindet sich in einem weisslichen Kokon an der Erde, unter Blättern oder am Stängel der Nahrungspflanze.

 

Überwinterung: als Raupe

 

Nahrungspflanze der Raupe: Rumex acetosa (Sauerampfer), Rumex acetosella (Kleiner Sauerampfer) 

 

Rumex acetosa (Polygonaceae)

Wissenswertes:

Flugzeit Mai - August

1 Generation

Die Männchen haben gekämmte Fühler, die Weibchen fadenförmige.

 

Lebensraum: auf Wiesen, Heiden, in Feuchtgebieten, Niederungen und an Waldrändern; überall verbreitet und häufig

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Die Angaben sind dem Buch "Schmetterlinge und ihre Lebensräume" Bd. 2, der Schweizerischen Lepidopterologen-Arbeitsgruppe entnommen.