Pandemis corylana

(Fabricius, 1794)

 

Tortricidae: Tortricinae Tr. Archipini

Wickler, Blattroller

 

 

Vorderflügellänge:  ca 15 mm

 

Raupe: Die Räupchen schlüpfen im Spätherbst. Nach der Überwinterung frisst die Raupe an frischen Blättern. SIe rollt sich in ein Blatt ein oder sie spinnt zwei Blätter zusammen. Die erwachsene Raupe ist dunkel smaragdgrün mit Ausnahme einiger weniger Markierungen am Kopf. Sie ist eher schlank und wird bis ca 25 mm lang.

 

Ei: Die Eier werden im Spätherbst abglegt.

 

Puppe: Die Puppe ist braun/grün und wird ungefähr 15 mm lang. Die Verpuppung findet ab Juni statt. Nach eigener Beobachtung spinnst sich die Raupe zur Verpuppung  zwischen den Blättern ein.

 

Überwinterung: als junge Raupe

 

Nahrungspflanze der Raupe: verschiedene Laubbäume, u.a. Quercus (Eiche), Fagus (Buche), Betula (Birke), Corylus (Haselnuss)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Juli - September

Falter nachtaktiv

Die Farbe der Falter kann variieren von rotbraun zu graubraun. Die Weibchen sind normalerweise dunkler.

 

Lebensraum: Die Falter fand ich in der Nähe eines Buchen-Mischwaldes mit angrenzender Magerwiese

 

 

Fundort

CH BE Hasliberg 1050 m

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.