Phymatopus hecta

(Linnaeus, 1758)

Heidekraut-Wurzelbohrer

 

Hepialidae

(Wurzelbohrer)

Flügelspannweite:  Männchen 24 - 31 mm; Weibchen 25 - 34 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist ca 30 - 35 mm lang.

 

Ei: Das Ei ist bei der Ablage hellgelb und wird später schwarz.

 

Puppe: Die Verpuppung findet in einem Kokon statt.

 

Überwinterung: als Raupe in einem feinen Gespinstsack

 

Nahrungspflanze der Raupe: polyphag an Wurzeln 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mitte Mai - Ende Juli (je nach Region)

1 Generation 

 

Lebensraum: Hochstaudenfluren an halbschattigen Stellen oftmals in der Nähe von Brennnesseln).

Fundort des Falters: Berg-Mischwaldlichtung mit Hochstaudenfluren (Falter nicht am Licht an einer Hauswand, Haus zur Zeit unbewohnt, Fund am frühen Morgen).

 

Verbreitung: Europa bis Russland


Verbreitung in der Schweiz: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=27035&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=1990

Fundort:

CH BE Hasliberg 1240 m

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Links:

http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Phymatopus_Hecta

http://de.wikipedia.org/wiki/Heidekraut-Wurzelbohrer

 

 

Update 16. 08. 2014

 

 

Die Textangaben sind in Kurzfassung aus der Literatur entnommen.