Pterophorus pentadactyla

(Linnaeus, 1758)

Schlehen-Federgeistchen

 

Pterophoridae: Pterophorinae 

Federgeistchen

 

 

Flügelspannweite:  26 - 34 mm

 

Raupe: Die spindelförmige, blassgrüne Raupe wird bis 12 mm lang. Sie besitzt eine weiss-gelb punktierte Rückenlinie und hat weisse Haare und einen gelben Kopf. Die junge Raupe befrisst zuerst nur die Blattunterseite, später benagt sie die ganzen Blätter. Einige Raupen wachsen schnell heran und verpuppen sich noch im selben Sommer und machen eine zweite Generation. Die meisten Raupen gehen jedoch klein in die Winterruhe und verpuppen sich erst im nächsten Frühjahr.  

 

Ei: Das Ei ist weiss. Die Eier werden einzeln oder in kleinen Gruppen an die Blätter der Nahrungspflanze abgelegt.

 

Puppe: Die Puppe ist schlank und schmutzig-weiss bis grünlich. Sie hat drei Längsreihen brauner Flecken auf dem Rücken. Ausserdem besitzt sie lange weisse Borstenhaare. Die Verpuppung findet unter einem Blatt der Nahrungspflanze statt.

 

Überwinterung: als junge Raupe

 

Nahrungspflanze der Raupe: Convolvulus arvensis (Ackerwinde), Calystegia sepium (Gew. Zaunwinde)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mitte Mai - Mitte September

1 Generation (manchmal eine 2. Generation)

Falter dämmerungsaktiv

 

Lebensraum: an Wald- und Wegrändern, an grasreichen, buschigen oder feuchten Stellen und auf Ödland. 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH VS Felsensteppe

Bild 2: Gantertal, Schallberg

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.