Platyptilia gonodactyla

([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)

Huflattich-Federmotte

 

Pterophoridae: Pterophorinae 

Federmotten

 

 

Achtung: Es besteht keine Gewähr für die Richtigkeit des Falters. Die Art kann mit Platyptilia isodactylus und Platyptilia capnodactylus verwechselt werden. Erstere ist fraglich für die Schweiz und die zweite fehlt in der Schweiz. Siehe hier: http://www.lepiforum.de/2_forum.pl?md=read;id=56513

 

Die Federmotten sind vielfach ohne GU nicht sicher zu bestimmen.  

 

Flügelspannweite:  20 - 30  mm

 

Raupe: Die Räupchen minieren zuerst in den Blättern und fressen später an der Blattunterseite. Die Herbstraupen bohren sich in den Pflanzenstängel hinein, um zu überwintern. Die erwachsenen Raupen sind grünlich-weiss und besitzen eine rötliche Rückenlinie.

 

Ei: Die Eier werden einzeln an die Blattunterseite der Nahrungspflanze abgelegt. 

 

Überwinterung: als Raupe

 

Nahrungspflanze der Raupe: Tussilago farfara (Huflattich), Petasites (Pestwurz)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mai / Juni und Juli bis September

2 Generationen

 

Lebensraum: an feuchten Wald- und Wegrändern, in Feldern und  Äckern

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.