Yponomeuta evonymella

(Linnaeus, 1758)

Traubenkirschen-Gespinstmotte

Bird-cherry Ermine

 

Yponomeutidae

 

(Gespinstmotten)

Raupen-Bilder 1 + 2 conf. Jürgen Quack Lepiforum 1 am 14. 05. 2014. Vgl.: http://www.lepiforum.de/1_forum.pl?page=1;md=read;id=84187

 

Flügelspannweite: 18 - 26 mm

 

Raupe: Die helle Raupe besitzt schwarze Seitenflecken und einzelne Haare. Sie lebt gesellig zusammen in einem Gespinst. Die Jungraupen fressen nach der Überwinterung an den Knospen.

 

Ei: Die Eier werden an die Winterknospen der Traubenkirsche abgelegt (Wikipedia).

 

Puppe: Die Verpuppung findet gesellig in einem Gespinst in einem weissen Kokon statt.

 

Überwinterung: als Ei (Schmid J.)

 

Nahrungspflanze der Raupe: Prunus padus (Traubenkirsche)

  

Wissenswertes: 

Flugzeit Anfang Juli - Mitte August (Wikipedia)

1 Generation

 

Ähnliche Art: verschiedene andere Yponomeuta-Arten

 

Lebensraum: Flussufer, Auenwälder, Waldränder, Gärten, Pärke

 

Verbreitung: fast ganz Europa; bis ca 1600 m

 

 

Fundort:

CH Ow Giswil Dreiwässerkanal

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

          Links: 

http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Yponomeuta_Evonymella

http://de.wikipedia.org/wiki/Traubenkirschen-Gespinstmotte 

http://ukmoths.org.uk/show.php?bf=424

 

 

          Update 03. 04. 2021

          Literatur: Schmid, J (2019): Kleinschmetterlinge der Alpen, Haupt Verlag.