Udea alpinalis

(Denis & Schiffermüller, 1775)

 

 

Pyralidae: Pyraustinae Tr. Pyraustini

Zünsler

 

 

 

Flügelspannweite: 20 - 26 mm

 

Raupe: Die Raupe ist in der Grundfarbe grünlich. Sie besitzt auf jedem Segment grosse schwarze Flecken. Die Raupe besitzt vereinzelte unterschiedlich lange Haare. Der Kopf ist bräunlich gesprenkelt. (Für die Ansicht der Raupe auf Link vom Lepiforum, unten auf der Seite, klicken.)

Die Raupe ist polyphag und lebt in einer Blattröhre (Schmid, J.).

 

Puppe: Die Verpuppung findet an oder unter der Nahrungspflanze statt (Schmid, J.).

 

Nahrungspflanzen: Schmid, J. fand die Raupe an Gentiana asclepiadea (Schwalbenwurz-Enzian), Ranunculus aconitifolius (Eisenhutblättrigem Hahnenfuss), Veratrum album (Weisser Germer).

 

Wissenswertes:

Flugzeit Juli - August

Falter tagaktiv 

 

Lebensraum: die Falter fand ich auf alpinen Magerrasengeländen und an feuchteren Wegrändern.

 

Verbreitung: in gebirgigen Gegenden von Mitteleuropa; bis 2200 m.

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH VS Nufenenpass, Lengtal 

Bild 2: CH UR Isental

Bild 3: CH BE Hohgant

Bild 4: CH VS Gletsch, Schneetole

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

 

Links:

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Udea_Alpinalis

http://en.wikipedia.org/wiki/Udea_alpinalis

http://ukmoths.org.uk/show.php?bf=1394

 

Literatur: Schmid, J. (2019): Kleinschmetterlinge der Alpen; Haupt Verlag

 

 

Update: 04. 04. 2021