Apoda limacodes

(Hufnagel, 1766)

Grosser Schneckenspinner

Festoon

 

Limacodidae

Schneckenspinner

 

 

Flügelspannweite:  20 - 30 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe hat ein asselförmiges Aussehen. Sie ist grün und besitzt auf dem Rücken zwei gelbe Längsstreifen mit kleinen, roten Flecken. Ihre Beine sind fast vollständig reduziert. Sie bewegt sich auf einer Schleimhaut vorwärts. Die Raupe kann den schwarzen Kopf vollständig unter den Körper einziehen.  Die junge Raupe besitzt Dornen.

 

Ei: Die ovalen, milchigweissen Eier weisen eine netzartige Struktur auf und werden einzeln an die Blattunterseite abgelegt.

 

Puppe: Die Puppe ist rundlich und  braunbeige. Die Verpuppung findet zwischen oder auf vertrockneten Blättern in einem Kokon statt.

 

Überwinterung: als erwachsene Raupe im Puppenkokon.

 

Nahrungspflanze der Raupe: Quercus robur (Stieleiche), Carpinus betulus (Hainbuche), Fagus sylvatica (Rotbuche), Acer pseudoplantanus (Bergahorn)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mitte Mai - Mitte August

Raupenleben Mitte Juli - Ende September

1 Generation

 

Lebensraum: in Eichen-Mischwäldern und anderen Gebieten mit Eichenbeständen, auch im Siedlungsraum. Weit verbreitet und fast überall häufig.

 

Verbreitung in der Schweiz: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=29300&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=1990

 

 

Fundorte

Bild 1+2: CH BE Hasliberg 1050 m 

Bild 2: CH TI Sementina, Monti di Boscaloro 780 m