Spilosoma lubricipeda

(Linnaeus, 1758)

Weisse Tigermotte (Weisser Tigerbär)

White Ermine

 

Arctiidae: Arctiinae

(Bärenspinner)

 

Flügelspannweite: 30 - 42 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist ca 40 mm lang, graubraun und besitzt einen weisslichen Rückenstreifen, der im letzten Raupenstadium rötlich werden kann. Die Haare sind hell bräunlich, hell rostrot, dunkelbraun bis schwarz. 

 

Ei: Das Weibchen legt die runden, weisslichen Eier in grösseren Eispiegeln meist an die Unterseite der Blätter ab.

 

Puppe: Die Verpuppung findet in einem ziemlich festen, mit Raupenhaaren vermischten Gespinst statt.

 

Überwinterung: als Puppe

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Urtica dioica (Grosse Brennnessel), Sarothamnus scoparius (Besenginster), Medicago sativa (Luzerne), Echium vulgare (Natterkopf), Taraxacum officinale (Löwenzahn)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mai - Anfang September

1 Generation (manchmal eine 2. unvollständige)

Falter nachtaktiv (Die oben fotografierte Paarung fand am frühen Morgen statt.)

  

 

Lebensraum: an verschiedenen Orten: in schattigen bis halbschattigen Lebensräumen, in lockeren Wäldern, auf trockenen und feuchten Wiesen, auf landwirtschaftlichen Kulturflächen und in Gärten.

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32960&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH BE Hasliberg

Bild 2: CH Luzern

Bild 3: CH GR Rona Alp Plaz

Bild 4: CH BL Waldenburg Jurahöhen 534 m

Bild 5: CH UR Isental 1112 m

Bild 6: CH VS Montagne de Fecon

Bild 7: CH VS Montagne de Malève 2220 m

Bild 8: CH VS Val d'Anniviers, St-Luc, Tignousa

Bild 9: CH VS Lötschental, Ferden, Faldumalp 2100 m 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.