Hyles gallii

(Rottemburg, 1775)

Labkrautschwärmer

Bedstraw Hawkmoth

 

Sphingidae: Macroglossinae

(Schwärmer)

 

 

 

Flügelspannweite des Falters:  60 - 80 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist grün. Nach der letzten Häutung ändert sich die Farbe in hellbraun bis schwarz. Die Raupe besitzt runde Flecken und am Hinterleib ein Horn.

 

Ei: Die Eier werden einzeln oder paarweise an die Nahrungspflanze abgelegt.

 

Puppe: Die Verpuppung findet am Boden in einem lockeren Gespinst aus Pflanzenresten statt.

 

Überwinterung: meist als Puppe

 

Nahrungspflanze der Raupe: Galium verum (Echtes Labkraut), Epilobium angustifolium (Schmalblättriges Weidenröschen)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Anfang April - Mitte Juli

Raupenleben Anfang Juni - Mitte November

1 Generation (manchmal eine 2. unvollständige)

 

Lebensraum: vor allem im Bergland an sonnigen Waldrändern und auf Wiesen; gelegentlich in Gärten.

 

Verbreitung in der Schweiz vgl. CSCF: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=30979&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

Fundort

Bild 1: CH BE Hasliberg

Bild 2: Italien Aostatal, Valpelline, Alp Chamen