Synaphe punctalis

(Fabricius, 1775)

 

 

Pyralidae: Pyralinae Tr. Pyralini

Zünsler

 

 

Wissenswertes: Die Farbe der Falter variiert stark. Das Farbspektrum reicht von verschiedenen Beige- und Brauntönen bis zu orange und rot.

 

Raupe: Die Raupe lebt in einem feinen Gespinst im Moospolster.

 

Puppe: Die Verpuppung findet ebenfalls in einem Gespinst statt. Die Puppe ist gelblich und besitzt braune Segmenteinschnitte, einen braunen Kremaster und eine braune Kopfspitze.

 

Lebensraum: Beide Falter wurden an Lichtquellen gefunden. Beim roten Falter befand sich die Lichtquelle im Siedlungsraum bei einer Landwirtschaftszone in der Nähe eines Buchen-Mischwaldes; beim braunen Falter war die Lichtquelle im Grenzbereich eines Föhrenwaldes (Phynwald).

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.